Fachverein Ethnologie

Der Fachverein Ethnologie Zürich (FVEZ) ist die Organisation der Studierenden am ISEK - Ethnologie und am Völkerkundemuseum Zürich. Er vertritt die Interessen der Zürcher Ethnologie-Studierenden gegenüber Institut, Fakultät und Universität. Alle Ethno-Studierenden in Zürich sind automatisch Mitglieder des Fachvereins!

FachvereinFS2014



Der Fachverein...



 • ...steht den Studierenden nach Möglichkeit mit Rat und Tat 

zur Seite. Ihr könnt euch bei Fragen, Anregungen oder Schwierigkeiten jederzeit an uns wenden!



• ...leistet einen Beitrag an das soziale Leben unter den Ethnologie-Studierenden, beispielsweise mittels der im Dezember stattfindenden Ethnoparty, dem Ethnogrill oder gemeinsame Mittagessen.



• ...setzt sich für Verbesserungen der Studienbedingungen und der Studiengänge selbst ein. Der Fachverein hat eine Vertretung in der Bolognakomission. Eine vom FV unterstützte studentische Initiative trug zum Beispiel zur Einführung des HF 120 bei. 


• ...vertritt die Studierenden in der Institutsversammlung, die in allen wichtigen Angelegenheiten am Institut entscheidet. 


• ...beruft eine/n Studierendenvertreter/in in die Berufungskommission, die eingesetzt wird, wenn es neue Lehrstühle in der Ethnologie zu besetzen gibt. 


• ...unterstützt (wenn möglich auch finanziell) studentische Projekte wie das Ethno-Magazin CLTR, das bis jetzt in zwei Ausgaben publiziert wurde. 


• …erleichtert die Teilnahme der Studierenden an Veranstaltungen wie zum Beispiel Exkursionen und dem Ethno-Symposium, welches 2014 in Wien stattfinden wird. 


• … führt selber Events wie zum Beispiel das Ethno-Symposium durch. So konnten wir im Frühling 2010 bei uns in Zürich ca. 150 Ethno-Studenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz begrüssen, Einblick in diverse Arbeiten mittels Vorträgen und Diskussionen gewinnen sowie den Teilnehmern ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm in Zürich bieten.