Studiengänge mit ISEK-Beteiligung

Gender Studies

Das Lehrangebot des interdisziplinären  Masterstudiengangs Gender Studies setzt sich aus Veranstaltungen verschiedenster Disziplinen zusammen. Auch Ethnologie und Populäre Kulturen bieten regelmässig Lehrveranstaltungen durch Crosslisting an. Das ISEK arbeitet zudem in der Fachkommission der Gender Studies mit.

Religon – Wirtschaft – Politik

Der Joint Degree Masterstudiengang Religion – Wirtschaft – Politik ist ein interdisziplinärer Studiengang, der von der Universität Zürich gemeinsam mit den Universitäten Basel und Luzern angeboten und durchgeführt wird.
Das Lehrangebot des interdisziplinären  Masterstudiengangs Religion – Wirtschaft – Politik setzt sich aus Veranstaltungen verschiedenster Disziplinen zusammen. Auch Ethnologie und Populäre Kulturen bieten regelmässig Lehrveranstaltungen durch Crosslisting an.

Lehrveranstaltung des ISEK im FS 2018:

Kulturanalyse

Das interdisziplinäre Masterstudienprogramm Kulturanalyse wird von Vertreterinnen und Vertretern eines breiten Spektrums von Fächern der Geistes- und Sozialwissenschaften getragen, darunter auch Ethnologie und Populäre Kulturen. Beide Fächer bieten regelmässig Lehrveranstaltungen durch Crosslisting an und beteiligen sich an Ringvorlesungen und Veranstaltungen des Culture Club. Die Populären Kulturen arbeiten zudem auch im Kuratorium der Kulturanalyse mit.

Lehrveranstaltung des ISEK im FS 2018:

Liberal Arts Options

Das Minor-Studienprogramm "Kulturelle Kontexte" ist ein Angebot der Philosophischen Fakultät für Bachelorstudierende der wirtschaftswissenschaftlichen und der mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultäten.

Module des ISEK im HS 2018: