Auszeichnungen

Semesterpreis der Universität Zürich

2017

2016

  • Laura Cassani: Die Atmosphäre der Aarauerstrasse. Ein empirischer Versuch zu einem vagen Zwischenphänomen (Mischa Gallati). Auch erschienen in Werkstücke, Band 6.

2015

  • Stefan Geissmann: Wohnkulturen von Migranten; Kapstadt - Zürich (Günther Prechter)

2014

  • Natalie Borsy: Abenteurerinnen-Konzepte im Archäologie-Action-Adventure-Film. Croft und Co im patriarchalen Kontext (Ingrid Tomkowiak)
  • Gabriela Sontheim: Die Kabbala. Eine mystische Tradition im Judentum. Eine Auseinandersetzung mit der populären Kabbala (Nathanael Riemer)

2013

  • Reinhard Scherrer: «Sensing Zurich - Oder: Wie kann die sinnliche Wahrnehmung zu einem erweiterten kulturwissenschaftlichen Verständnis einer urbanen Umgebung beitagen? - Ein Essay» (Johannes Müske)

2012

  • Emanuel Hess : «Play, Rewind, Replay. Spiel und Wiederholung in den beiden 'Funny Games'- Filmen von Michael Haneke» (Brigitte Frizzoni)

2011

  • Judith Schubiger und Corina Steiner : «Piccolo Paradiso», ethnografischer Film (Brigitte Frizzoni)

2009

  • Lou-Salomé Heer: «...Kein Kontrapunkt zum Mädchenbuch...» Eine Spurensuche zur nicht-existierenden Forschungskategorie «Jungenbuch» in der Kinder- und Jugendliteraturforschung (Brigitte Frizzoni)

2008

  • Benjamin Eugster: Intertextualität als Form. Eine Untersuchung der Verweisstrukturen in The Simpsons und Family Guy (Brigitte Frizzoni)
  • Benjamin Eugster: Merging Layers. Eine empirische Herangehensweise an die Differenzierungsprozesse in Gerhard Richters Photopaintings (Cornelia Renggli)

2007

  • Manuela Kalbermatten: Sie ist stärker als wir alle - Weibliche Abenteuerheldinnen in der Kinder- und Jugendliteratur (Ingrid Tomkowiak)

2006

  • Petra Schrackmann: «Never tell me the odds!» - Abenteurer und Abenteuerkonzepte in «Star Wars» (Ingrid Tomkowiak)

2002

  • Tobias Scheidegger: Die Foto-Erinnerung als Erhebungsverfahren in der volkskundlichen Biographieforschung (Johanna Rolshoven)

Science et Cité Cinéma

2008

  • Tobias Bernet, Köbi Gähwiler, Jürg Kaufmann: Auszeichnung «Bester Seminarfilm» für den Film «Nordbrüggli» (Hans-Ulrich Schlumpf) Weitere Informationen
  • Rahel Grunder: Auszeichnung «Bester Lizenziatsfilm» für den Film «Frauenbauer» Weitere Informationen

Lizenziatspreis der Universität Zürich

2010

  • Rebecca Niederhauser für den Abschluss im HS 2010 mit der Lizenziatsarbeit «Gemeinsam nicht allein sein. Die Wohngemeinschaft oder: Das Alter im Umbruch» (Ueli Gyr)

2008

  • Helene Mühlestein für den Abschluss im HS 2008 mit der Lizenziatsarbeit «Hausfrau, Mutter, Gattin. Weibliche Lebenszusammenhänge und Geschlechterkonstituierung in Schweizer Ratgeberliteratur (1945-1970)» (Ueli Gyr, Ingrid Tomkowiak)