Ausschreibung Ethnologie: Hilfsassistenz ab 01.03.2018 für das Projekt: „Narratives and Ontologies of Faith‑Based Aid Workers“

Am Lehrstuhl von Johannes Quack ist zum 1.3.2018 eine Stelle als Hilfsassistenz (15%) zu besetzen. Die Hilfsassistenz wird vornehmlich in dem Projekt „Narratives and Ontologies of Faith-Based Aid Workers“ arbeiten. Im Rahmen dieses For­schungs­­projekts werden u.a. anhand narrativer Interviews die Biographien, Vorstellungen und Selbstbilder von Mitarbeitern_innen religiöser Entwicklungs­organisationen untersucht. Weitere Informationen zu dem Forschungsprojekt finden Sie hier:

http://www.isek.uzh.ch/de/ethnologie/forschung/forschungsprojekte/narrativesandontologie.html

Die Aufgaben umfassen Rechercheaufgaben, Korrekturlesen, Feedback zu Texten geben, Organisation von einem Workshop, Unterstützung bei Konferenz-Planung, Postfach leeren, Scannen und administrative Aufgaben, sowie weitere Unterstützung der Forschung und des Lehrstuhls. Die Arbeit erfolgt vornehmlich eigenständig in Absprache mit den Mitarbeitenden des Lehrstuhls und des Forschungsprojektes. Da das Projekt noch bis September 2019 läuft, wäre es wünschenswert, wenn Bewerbende an einer Mitarbeit bis zum Ende des Projekts interessiert wären. Die Stelle ist grundsätzlich für BA- und MA- Bewerbungen offen, wobei MA-Studierende bevorzugt werden.

 

Bitte senden Sie die Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben (inkl. Motivation und Vorkenntnissen) bis zum 1.2.2018 an Maria Hughes (maria.hughes@uzh.ch) und Sandra Bärnreuther (sandra.baernreuther@uzh.ch).

Miriam Wohlgemuth

News