Bologna 2020 - Informationen zu den neuen Studienprogrammen

Stand: März 2019


Im Rahmen der universitären Studienreform «Bologna 2020» überarbeitet die Philosophische Fakultät ihre Bachelor- und Masterstudiengänge. Ziel dieser Reform ist es, das Studienangebot profilierter und das Studium transparenter zu gestalten.

Die neuen Studiengänge auf der Bachelor- und Masterstufe setzen sich aus einem Major-Studienprogramm (bisher Hauptfachprogramm) und einem Minor-Studienprogramm (bisher Nebenfachprogramm") zusammen. Auf der Masterstufe können die Institute fakultativ zusätzlich Mono-Studienprogramme anbieten.

Programme Bachelorstufe:

  • Major 120 ECTS Credits
  • Minor 60 ECTS Credits.

Programme Masterstufe:

  • Mono 120 ECTS Credits
  • Major 90 ECTS Credits
  • Minor 30 ECTS Credits

Ausführliche Informationen zum Übergang, zu den Begriffen, den Programmgrössen und -kombinationsmöglichkeiten etc. finden sich auf der Website des Dekanats der Philosophischen Fakultät; die Informationen werden dort jeweils aktualisiert.

Die Studienprogramme am ISEK – Populäre Kulturen ab HS 2019

Bachelor

Master

Das Masterprogramm Empirische Kulturwissenschaft ersetzt den bisherigen Master Populäre Kulturen. Es ist weiterhin konsekutiv zum Bachelor Populäre Kulturen.

Auslaufende Programme

  • Populäre Kulturen Bachelor Hauptfach 90 ECTS (kann noch bis Ende FS 23 abgeschlossen werden)
  • Populäre Kulturen Bachelor Hauptfach 75/45 ECTS (Kann noch bis Ende FS 22 abgeschlossen werden)

Übergangsregelungen

Bachelor

 

Master

 

Master Studienprogramme, an denen das ISEK - Populäre Kulturen beteiligt sein wird

  • Major und Minor Kulturanalyse
  • komplementärer (= nicht konsekutiver) Minor Methods – Data – Society
  • komplementärer (= nicht konsekutiver) Minor Sozialwissenschaften
  • Major und Minor Gender Studies
  • Mono Literaturwissenschaft