Master

MA Hauptfach 90

Ethnologie kann im Rahmen eines Masterstudiengangs studiert und mit einem Master of Arts in Sozialwissenschaften / Social Sciences (MA) abgeschlossen werden. Der Abschluss des Masterstudiums im Hauptfach erfordert mindestens 90 KP. Das Hauptfach Ethnologie ist konsekutiv: Voraussetzung für das Master-Studium ist ein abgeschlossenes Bachelor-Studium in Ethnologie im Umfang von mindestens 60 KP.

Im Masterstudium HF 90 werden den Studierenden vertieftes Spezialwissen in ausgewählten Gebieten der Ethnologie, erweiterte Kompetenz im kritischen Umgang mit Methoden und Theorien, praktische Kenntnisse bei der Durchführung einer Feldforschung bzw. einer museologischen Forschungsarbeit, sowie fortgeschrittene Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt.

Es besteht keine Unterteilung in Studienphasen, jedoch sind Abfolgen vorgesehen. Es bietet sich an, das Masterseminar Theorien und das Masterseminar Methoden in den ersten beiden Semestern zu absolvieren. Von den Wahlpflicht-Modulen (thematische bzw. Regionalmodule) müssen 5 gewählt werden; Module, die gemäss Vorlesungsverzeichnis BA-Studierenden vorbehalten sind, werden nicht angerechnet. Alternativ zum Wahl-Pflicht-Modul Feldforschung kann das Wahl-Pflicht-Modul Museumspraktikum gewählt werden. Das Wahl-Pflicht-Modul Feldforschung bzw. Museumspraktikum wird in Absprache mit der betreuenden Lehrperson gebucht und absolviert. Über die Anerkennung anders zustande gekommener Feldforschungen und Museumspraktika entscheidet die Programmdirektion. Schwerpunkt des Masterstudiums bildet die Feldforschung bzw. das Museumspraktikum, welche in der Regel die Grundlage der Masterarbeit bilden.

Es findet keine das Masterstudium abschliessende Prüfung statt. Die Schlussnote setzt sich zusammen aus den Noten der bestandenen Module, wobei diese zusammen mindestens 90 KP ergeben müssen.

Zur Wegleitung (PDF, 434 KB)
Die Wegleitung gilt für alle Studierenden im Bachelor- oder Masterstudium. Bei Fragen zur Übergangsregelung wenden Sie sich bitte an die Fachreferentin.

Zur Studienordnung

Merkblatt MA-Abschluss ab HS13

MA Nebenfach 30

Ethnologie kann im Rahmen eines Masterstudiengangs studiert und mit einem Master of Arts in Sozialwissenschaften / Social Sciences (MA) abgeschlossen werden. Der Abschluss des Masterstudiums im Grossen Nebenfach erfordert mindestens 30 KP. Das Grosse Nebenfach Ethnologie ist konsekutiv: Voraussetzung für das Master-Studium ist ein abgeschlossenes Bachelor-Studium in Ethnologie im Umfang von mindestens 60 KP.

Im Masterstudium NF 30 werden den Studierenden Spezialwissen in ausgewählten Gebieten der Ethnologie, erweiterte Kompetenz im kritischen Umgang mit Methoden und Theorien sowie fortgeschrittene Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt. Von den Wahlpflicht-Modulen (thematische bzw. Regionalmodule) müssen vier gewählt werden. Module, die gemäss Vorlesungsverzeichnis BA-Studierenden vorbehalten sind, werden nicht angerechnet. Die Module können in beliebiger Reihenfolge absolviert werden. Es sind keine Praktika vorgesehen. 

Es findet keine das Masterstudium abschliessende Prüfung statt. Die Schlussnote setzt sich zusammen aus den Noten der bestandenen Module, wobei diese zusammen mindestens 30 KP ergeben müssen.

Zur Wegleitung (PDF, 434 KB)
Die Wegleitung gilt für alle Studierenden im Bachelor- oder Masterstudium. Bei Fragen zur Übergangsregelung wenden Sie sich bitte an die Fachreferentin.

Zur Studienordnung

Merkblatt MA-Abschluss ab HS13

MA Nebenfach 15

WICHTIG: DIESES STUDIENPROGRAMM IST AUSLAUFEND UND KANN NUR NOCH VON STUDIERENDEN BEENDET WERDEN, DIE BEREITS IM NEBENFACH 15 ETHNOLOGIE EINGESCHRIEBEN SIND.

Ethnologie kann im Rahmen eines Masterstudiengangs studiert und mit einem Master of Arts in Sozialwissenschaften / Social Sciences (MA) abgeschlossen werden. Der Abschluss des Masterstudiums im Kleinen Nebenfach erfordert mindestens 15 KP. Das Kleine Nebenfach Ethnologie ist konsekutiv: Voraussetzung für das Master-Studium ist ein abgeschlossenes Bachelor-Studium in Ethnologie im Umfang von mindestens 30 KP.

Im Masterstudium NF 15 werden den Studierenden Spezialwissen in ausgewählten Gebieten der Ethnologie und erweiterte Kompetenz im kritischen Umgang mit Methoden und Theorien vermittelt. Von den Wahlpflicht-Modulen (SE, SE+SE oder VL + UE) müssen zwei gewählt werden. Module, die gemäss Vorlesungsverzeichnis BA-Studierenden vorbehalten sind, werden nicht angerechnet. Es sind keine Praktika vorgesehen.

Dazu kommt eine mündliche Prüfung von 30 Minuten (Prüfungsmodul). Sie kann abgelegt werden, sobald die beiden anderen Module absolviert und bestanden wurden. Die Schlussnote setzt sich zusammen aus den Noten der drei bestandenen Module, wobei diese zusammen mindestens 15 KP ergeben müssen.

Zur Wegleitung (PDF, 434 KB)
Die Wegleitung gilt für alle Studierenden im Bachelor- oder Masterstudium. Bei Fragen zur Übergangsregelung wenden Sie sich bitte an die Fachreferentin.

Zur Studienordnung

Merkblatt MA-Abschluss ab HS13