Alexandra Jugelt

Alexandra Jugelt, M.A.

Doktorandin

alexandra.jugelt@uzh.ch

Forschungsinteressen

Anthropology of ethics, Biografien, Diskriminierung, Extremismus, Prävention, religiöses Othering, Selbstoptimierung, Subjektivierung

Forschungsregion

Deutschland

Kurzbio

Alexandra Jugelt promoviert seit Januar 2022 bei Johannes Quack mit einer Promotionsförderung der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Sie absolvierte ihren Bachelor in Ethnologie und Religionswissenschaft sowie ihren Master in Religionswissenschaft an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main, Deutschland. Im Anschluss hat sie zwei Jahre die Fachstelle Extremismusprävention und Demokratieförderung der Stadt Offenbach am Main besetzt und ein Pilotprojekt zur Prävention von religiös begründetem Extremismus koordiniert. Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin für die Professur Religionswissenschaft und Religionsgeschichte an der Goethe-Universität in Frankfurt.

In ihrer Promotion beschäftigt sie sich mit Prozessen und Dynamiken der Zuschreibung, Übertragung und Annahme von Verantwortung für Präventionsprojekte gegen Islamismus und fragt nach den Positionierungen von Muslim*innen, die in diesem Feld tätig sind.