Katharina Wilhelmina Haslwanter

Katharina Wilhelmina Haslwanter, Mag.a phil.

Doktorandin

katharina.haslwanter@noreium.at

Forschungsbereich

Materielle Kultur, Museumsethnologie

Forschungsregion

Ozeanien, insbesondere westliches Polynesien und die Provinz Papua in Indonesien

Ausstellungen

2018-2019 "Begegnung - Spur - Karte. Die Expeditions-Sammlungen von Heinrich Harrer", Cokuratur des Teiles „Neuguinea 1962“ und "Heinrich Harrer" im Gesamtprojekt zu den Sammlungen Heinrich Harrer und Peter Aufschnaiter VMZ
2014-2015 "Kosmos", Cokuratur des Teiles "Kosmologie in Polynesien" am Rietbergmuseum Zürich
2014-2015 "Trinkkultur Kultgetränk", Cokuratur des Teiles „Kawa“ der Neueröffnungsausstellung des VMZ
2014-2015 "Gesichter eines Museums", Cokuratur der Ausstellung zum 125-jährigen Jubiläum des VMZ
2008 "Rund ums Objekt", Cokuratur der studentischen Ausstellung am Völkerkundemuseum der Universität Zürich (VMZ)
2006 "Der Tod im Leben in Melanesien", Schauvitrine im Zuge der Neuaufstellung der Institutssammlung am Institut für Kultur-und Sozialanthropologie der Universität Wien

Curriculum Vitae

seit 2019 Wissenschaftliche Projektleitung Noreium, Museumsverein der touristischen Anlagen der Marktgemeinde Hüttenberg, Österreich
2018-2019 Gastkuratorin am Völkerkundemuseum der Universität Zürich
2016-2018 Affiliated Researcher im ERC Projekt Pacific Presences: Oceanic Art and European Museums am Museum of Archaeology and Anthropology, Cambridge, GB
2012-2016 Assistentin am Völkerkundemuseum der Universität Zürich
2011-2014 Lehrtätigkeit an der Universität Zürich
2010-2012 Mitarbeiterin am Völkerkundemuseum der Universität Zürich
2009-2010 Feldaufenthalt in Samoa, Tonga, Cook Islands, Neuseeland
2009 Abschluss Mag.a phil. Kultur- und Sozialanthropologie, Universität Wien
2007-2009 Gaststudium an der Universität Zürich
2006-2007 Erasmusstudium an der Universität Zürich
2003-2009 Ordentliches Studium an der Universität Wien

Publikationen

Monographien / Abschlussarbeiten

2014 Gemeinsam mit Andreas Isler und Peter Gerber: „Gesichter eines Museums. 125 Jahre ethnographische Sammlung Zürich“. Zürich: Völkerkundemuseum der Universität Zürich.
2009 „Die Südsee-Sammlung von Prof. Carl Cramer und Dr. Eduard Graeffe am Völkerkundemuseum der Universität Zürich“. Mag.phil. Diplomarbeit, Institut für Kultur- und Sozialanthropologie, Universität Wien, Österreich.
2002 „Schizophrenie. Transkulturelle Aspekte der Psychopathologie“. Diplomarbeit, Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe, Innsbruck, Österreich.

Buchbeiträge

2018 “‚The woman who walks‘: Lucy Evelyn Cheesman, her collecting and contacts in western New Guinea.” In: Lucie Carreau et al. (ed.). Pacific presences: Oceanic Art and European Museums. Vol. 2 (S. 253–263). Leiden: Sidestone Press.
2018 "Wenn jemand eine Reise tut...Heinrich Harrer als Expeditionsreisender durch das westliche Neuguiniea 1962". In: Mareile Flitsch, Maike Powroznik und Martina Wernsdörfer (Hrsg.), Begegnung - Spur - Karte. Das ethnografische Erbe von Heinrich Harrer und Peter Aufschnaiter." (S. 40-49). Stuttgart: Arnoldsche.
2017 „Über Museumssammlungen in die Inselwelt des Pazifiks“. In: Elisabeth Worliczek, Margit Wolfsberger, Igor Eberhard und Hannah Dittmer (Hrsg.). Darum Ozeanien! 20 Jahre Österreichisch-Südpazifische Gesellschaft. Bd. 9 – Novara, Beiträge zur Pazifik-Forschung. (S. 66-78). Wien: Selbstverlag OSPG.
2014 Gemeinsam mit Maia Nuku: „Rubinrote Federn, Walzähne und schimmerndes Perlmutt: polynesische Kosmologie in Ritualobjekten“. In: Museum Rietberg Zürich (Hrsg.). Kosmos. Weltentwürfe im Vergleich. (S. 128-133) Zürich: Museum Rietberg Zürich/Verlag Scheidegger & Spiess.
2014 Gemeinsam mit Andreas Isler und Martina Zierhofer: „Kava in Western Polynesia – The Inebriant Honouring Gift Bestowed on Divine Guests“. In: Mareile Flitsch (Hrsg.). Drinking Skills (S. 130–157). Sulgen: Benteli/Zürich: Völkerkundemuseum der Universität Zürich.
2014 Gemeinsam mit Andreas Isler und Martina Zierhofer: „Kawa in West-Polynesien – Die berauschende Ehrengabe an Göttergäste“. In: Mareile Flitsch (Hrsg.). Trinkkultur Kultgetränk (S. 129–157). Sulgen: Benteli/Zürich: Völkerkundemuseum der Universität Zürich.

Web-basierte Publikationen

2017 The history of the Wollaston collection at the Museum of Archaeology and Anthropology, Cambridge. An example of museum practice at the beginning of the 20th century“. Pacific Presences: Oceanic Art and European Museums. 4. Juni 2017. http://pacificpresences.maa.cam.ac.uk/the-history-of-the-wollaston-collection-at-the-museum-of-archaeology-and-anthropology-cambridge-an-example-of-museum-practice-at-the-beginning-of-the-20th-century/.
2017 Beware + good luck! Some numbering riddles in the A.F.R. Wollaston collection at the Museum of Archaeology and Anthropology, Cambridge“. Pacific Presences: Oceanic Art and European Museums. 12. Juli 2017. http://pacificpresences.maa.cam.ac.uk/beware-good-luck-some-numbering-riddles-in-the-a-f-r-wollaston-collection-at-the-museum-of-archaeology-and-anthropology-cambridge/.

Reviews

2019 Review: Milène C. Rossi. ‚Blut, Prunk, Ritual: Keulen und ihre Funktion in den Gesellschaften Ozeaniens‘. Wien: IVA-ICRA Verlag, 2015. In: Anthropos: Internationale Zeitschrift für Völker- und Sprachkunde, Bd. 114.2019/1 (pp. 285–287). Baden-Baden: Academia Verlag