Markus Weilenmann

Markus Weilenmann, Dr.

assoziierter Wissenschaftler

Tel.: +41 44 724 39 39

Fax.: +41 44 724 39 40

drmweilenmann@smile.ch

Webseite

Postadresse

Alpenstrasse 25, CH-8803 Rüschlikon

Kurzbio

Gründer und Leiter des „Büro für Konfliktforschung in Entwicklungsländern“ (seit 1996).
Schwerpunkte: Forschung und Beratung für Organisationen der internationalen Entwicklungshilfe in den Bereichen Good Governance, Rechts- und Sozialpolitik sowie geschlechtsspezifischer Förderansätze in Afrika. www.conflictresearch.ch
Primarlehrerpatent (1976); Studium der Ethnologie und Psychologie an den Universitäten Burundi und Zürich (Lizentiat der Universität Zürich, 1985); Ausbildung in Psychoanalyse am Psychoanalytischen Seminar Zürich (1995); Studium in Agrarian Law an der Universität Wageningen (Promotion 1996)
Seit 1978 mehrere Feldforschungen in Burundi (zu den Geschichtsverleugnungsprozessen), gefördert u.a. von der Schweiz. DEH 1978/79 und zur Konfliktregelung der staatlichen Gerichte (1987-1989, sowie 1993-1995) gefördert vom Schweiz. Nationalfonds; ab 2002 Forschungsarbeiten zur Rolle von Projektrecht in der Entwicklungshilfe (gefördert vom Max-Planck Institut für Sozialanthropologie). Lehrbeauftragter in Rechtsethnologie an den Universitäten Zürich (1986-91), Klagenfurt (1999-2000) und Wien (2006-07); ab 2006 Kursleiter der „International Commission on Legal Pluralism“ (IUAES) und Mitglied des Steuerungsausschusses sowie von 2006 – 2009 dessen Generalsekretär.

Publikationen

Lebenslauf Dr. Markus Weilenmann (PDF, 147 KB)