Ernennungen Prof. Annuska Derks und Prof. Johannes Quack

Wir gratulieren herzlich zu folgenden Ernennungen:

Prof. Dr. Annuska Derks wurde auf den 1. Juli 2020 zur ausserordentlichen Professorin für Allgemeine Ethnologie mit Schwerpunkt Soziale Transformationsprozesse ernannt. Prof. Derks studierte an der Radboud University Nijmegen, NL, und wurde dort 2005 im Fach Sozialanthropologie promoviert. Ab 2001 war sie am Institut für Sozialanthropologie der Universität Bern tätig, zunächst als wissenschaftliche Assistentin und später dann als Projektkoordinatorin/Postdoc. Von 2010 bis 2014 wirkte Prof. Derks als Visiting Senior Lecturer an der University of Social Sciences and Humanities, Vietnam National University in Hanoi. Seit 2014 forscht und lehrt sie als Assistenzprofessorin mit «tenure track» an der UZH.

Prof. Dr. Johannes Quack wurde auf den 1. August 2020 zum ausserordentlichen Professor für Allgemeine Ethnologie mit Schwerpunkt Religion ernannt. Prof. Quack studierte an der Universität Heidelberg Religionswissenschaft, Philosophie und Ethnologie und erlangte dort 2009 die Promotion. Nach Tätigkeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter in Heidelberg und als Research Fellow an der McGill University in Montreal leitete er ab 2012 im Rahmen des renommierten Emmy Noether-Programms der Deutschen Forschungsgemeinschaft eine Nachwuchsgruppe an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Seit 2014 forscht und lehrt Prof. Quack als Assistenzprofessor mit «tenure track» an der UZH. Er hat in den vergangenen Jahren teils mehrmonatige Feldforschungen in Indien durchgeführt. Im Herbst 2015 weilte er als Visiting Professor an der Jawaharlal Nehru University in Neu-Delhi.