Ausschreibung Ethnologie: Tutorate für Masterstudierende mit eigenständigem Unterricht im FS 2022

Im kommenden FS22 werden fünf Tutor*innen eigenständig im Einführungsjahr Methoden unterrichten. Im Frühjahrssemester findet das Modul „Ethnologische Forschungsmethoden“, das aus einer Vorlesung mit gleichem Namen und einem begleitenden Tutorat besteht, statt. Das Tutorat entspricht 3 ECTS und wird von den Tutor*innen unterrichtet. Diese werden durch den Dozierenden der Vorlesung, Dominik Müller, in ihre Lehrtätigkeit eingeführt und besuchen das Programm „Start“ Tutor*innenqualifikation @UZH“.

Interessierte werden gebeten sich mit Lebenslauf und einem kurzen Motivationsschreiben bei Linda Hodel (linda.hodel@uzh.ch) zu melden. Bewerbungsschluss: 20. November 2021. Wir kontaktieren Sie spätestens bis Ende Dezember 2021 bezüglich Ihrer Bewerbung.

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Eigenständige Leitung einer Tutoratsgruppe mit max. 20 Studienanfänger*innen
  • Anleitung der Studierenden beim Durchführen von Methodenaufgaben
  • Ev. Scannen und Verfügbarmachen von Literatur
  • Verwaltungsaufgaben auf OLAT

Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Studierende im Master am ISEK-Ethnologie (Hauptfachstudierende werden bevorzugt). In Ausnahmefällen können auch Studierende im BA berücksichtigt werden, wenn sie bereits eine Feldforschung durchgeführt haben
  • Wenn Sie das Modul „Methods and Research Design“ bzw. das frühere Modul „Masterseminar Methoden“ absolviert haben, wäre das ein zusätzliches «Plus».
  • Teilnahme an Vorbesprechungen zum Kursablauf im Januar / Februar 2022
  • Anfang Februar werden die Bausteine des Programms „Start! Tutor*innenqualifikation“ aufgeschaltet, Sie würden dann die ersten beiden Bausteine bis Semesterbeginn absolvieren.
  • Zuverlässigkeit & Selbständigkeit
  • Eigenständiges Arbeiten in Rücksprache mit den anderen Dozierenden und der Studienleitung
  • Eine gewisse zeitliche Flexibilität in Bezug auf die Verteilung der Aufgaben und Arbeitszeit (Zeitrahmen: bis zu 90 Stunden, vor allem während der Vorlesungszeit, Vorbereitungen und Vorbesprechungen während den Semesterferien)

Ein Tutorat bietet:

  • eigene Erfahrungen in der eigenständigen Unterrichtsvorbereitung und Lehrtätigkeit
  • Vertiefung der eigenen Kenntnisse über das wissenschaftliche Arbeiten in Bezug auf die in der Lehrveranstaltung behandelten Themenfelder
  • Vergütung nach UZH-Richtlinien, pro Semester CHF 1’850.- brutto

Ausbildung zum/r Tutor*in

Gerne machen wir Sie auf das neue Ausbildungsprogramm für Tutor*innen „Start! Tutor*innenqualifikation@UZH“ aufmerksam. Das Programm bereitet Sie auf Ihre Anstellung als Tutorin/Tutor vor. Es ist kostenfrei und wird über das Modulbuchungstool (ab Februar 2022) gebucht. Die Online-Kurse werden auf OLAT angeboten und umfassen gesamthaft ca. 30 Stunden an Arbeit. Wenn alle Bausteine (6 Bausteine à 5h Workload) absolviert werden, ergibt dies 1 ECTS und ein Zertifikat der Hochschuldidaktik, das Sie auch bei weiteren Bewerbungen vorweisen können. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.hochschuldidaktik.uzh.ch/de/tutors.html.

 

ISEK-Ethnologie, im Oktober 2021