Call for Contributions: ZANTHRO – Zürcher Arbeitspapiere zur Sozialanthropologie

ZANTHRO – Zürcher Arbeitspapiere zur Sozialanthropologie ist auf der Suche nach Manuskripten zur Publikation. Die Zürcher Arbeitspapiere möchten das breite Spektum der Forschungen aufzeigen, die am ISEK-Ethnologie der Universität Zürich betrieben wird und gleichzeitig ein Forum für Veröffentlichungen von affiliierten WissenschaftlerInnen und Gästen zur Verfügung stellen.

ZANTHRO strebt die schnelle Verbreitung von Forschungsergebnissen und 'work in progress' an. Die Beiträge werden als elektronische Publikationen auf der Website des ISEK aufgeschaltet. Beiträge in einer Grössenordnung von 10 bis 50 Seiten können Essays, Debatten, Forschungsberichte oder Sammelrezensionen sein, aber auch aus hervorragenden studentischen Qualifikationsarbeiten hervorgehen. Texte können von AutorInnen selber, aber auch von BetreuerInnen eingereicht werden. Alle eingereichten Arbeiten werden von der Redaktionskommission gesichtet und in einem peer review Verfahren begutachtet. Wir sind auf der Suche nach anregenden und lesenswerten Texten die sich auf aktuelle Debatten im breiten Feld der Disziplin einlassen.

Manuskripte in Deutsch oder Englisch sollten als Word Dokumente gesendet werden an Heinz Käufeler, heinz.kaeufeler@uzh.ch, ISEK – Ethnologie, Andreasstrasse 15, 8050 Zürich.

The newly launched ZANTHRO Zurich Working Papers in Anthropology is seeking manuscripts for publication. The Zurich Working Papers in Anthropology aim to demonstrate the wide range of research carried out at the Department of Social Anthropology and Cultural Studies of the University of Zurich and provide a platform for affiliated scholars and guest authors to present their work.

ZANTHRO intends to promote the rapid dissemination of research and work in progress. Its issues will be available in electronic format through the Department's public website. Contributions may come in the form of essays, debates, research reports, review articles as well as contributions based on excellent student theses and will be between ten to fifty pages. Contributions may contain illustrations. Submissions may come directly from the authors or be suggested by students’ supervisors. All submissions are screened by the editorial board before going into peer review. We are looking for exciting texts that make for a good read while engaging with current debates in anthropology’s vast array of subfields.

Manuscripts – in English or in German – should be sent by e-mail as Word documents to Heinz Käufeler, heinz.kaeufeler@uzh.ch, ISEK – Ethnologie, Andreasstrasse 15, 8050 Zürich